Konzert: Hélène et Le Rayon Vert + Spucke

„Tausend neue Töne“ präsentiert:

HÉLÈNE ET LE RAYON VERT

Hélène et Le Rayon Vert ist ein internationales Quartett aus Frankreich, Honduras und Deutschland. Die verschiedenen Kultur- und Musikhintergründe von Indie, Alternativerock, New Wave und Punk verschmelzen und vereinen sich jetzt in einem eigenen Sound: Cineastisch, verträumt, schwebend, hypnotisch, manchmal laut und meist in dunklen Farben.

helene-et-le-rayon-vert.bandcamp.com

SPUCKE

Spucke wurde von dem englischen Musiker und ehemaligen Subway Sect Mitglied Yusuf B’layachi gegründet. Nach seinem Umzug nach Hamburg schloss sich B’layachi mit Henni Böhne (Drums / Synths) und Jonas Danielowski (Synths / Gitarren) zusammen. Ihr viertes Mitglied Jil Hesse (Schlagzeug) komplettierte das Line-Up. Spucke verschmelzen ihren Geschmack für analoge und elektronische Pop-Synth-Sounds zu einer eigenen Marke von Off-Kilter-Post-Rock-Songs.
Ihre Debüt-EP erscheint im Frühjahr 2019.

spucke.bandcamp.com

Link zur Veranstaltung:
https://www.facebook.com/events/527637284708116/