Konzert : DUERER + IN MY DAYS

„Tausend neue Töne“ präsentiert:

Ein Abend, 2 Bands und eine Aftershowparty – Präsentiert von VANEIKKEN booking management.

Duerer

Das Schaffen der Band DUERER begann bereits im Sommer 2012 als reines Studioprojekt des Songwriters Daniel Matz und Texters Danny Müller-Sixer. Den ersten selbst produzierten Songs folgte bereits im Oktober 2014 als Vertreter Thüringens die Teilnahme am Bundesvision Songcontest. Über die Jahre etablierten sich die fünf Jungs in der deutschen Indieszene und überzeugen durch ihre eingängigen Indie-Hymnen, die immer weitere Kreise ziehen und mit straighten Gitarrenriffs zeitlos in die Ohren der Hörer wandern. Der Sound: melancholisch und doch euphorisch! – Denn was ist besser als sich seiner Fehler, seiner Sehnsucht bewusst zu werden, nicht gleich zu handeln, gegenzusteuern? Zu erkennen wie die Dinge sind, reicht doch. Wie schön! Nichts anderes wollte Albrecht Dürer, der Künstler. In dieser Tradition zeichnet DUERER, die Band, weiter. Nach den ersten Veröffentlichungen „Melancholische Euphorie“ und „Luftschloss“, melden sie sich im Herbst 2019 mit der neuen EP „Zugvogel“ und einer ausgedehnten Tour durch die Republik zurück!

In My Days

Ein besonderer Sound mit internationalem Hauch, wie man ihn aus UK und den USA kennt – damit überzeugt das Indie-Pop Trio IN MY DAYS. Mit ihrem Debütalbum Dream Out Loud senden die Magdeburger klare Signale, die direkt ins Herz treffen: tanzbare Indie-Hymnen, mitreißende Pop-Melodien und einfühlsame Texte.

Nach ihrem Debütalbum-Release und ausverkauftem Releasekonzert haben IN MY DAYS untermauert, dass sie Indie-Pop leben und mehr als das! Die erste Singleauskopplung Invisible begeistert als Pop-Hymne und fesselt bei mehrmaligem Lauschen mit intimen Tiefen. Über 370.000 Spotify-Streams sprechen dabei für sich. Zuletzt veröffentlichten die drei Magdeburger Jungs mit ihrer aktuelle Single Counting Up The Nights (VÖ 26.10.2018) die Hymne für den Herbst. Mit Counting Up The Nights beschreiben IN MY DAYS den Track als eine aufregende Reise und endlich wieder Zuhause angekommen. Tanzbare Sounds, geschmückt mit nachdenklicher Attitüde. Wie ein kreisendes Stück ohne Ziel: „Who’s counting up the nights? Always longing for daylight.“ – fast angekommen doch unerreichbar.

Indiedisco mit  Spitz und Gefährlich

Spitz und Gefährlich sind da! Und sie haben nur ein Ziel: Peter-Pan-like nie erwachsen werden und euch all den Spaß bereiten, den ihr auch verdient! Die Jungs gehören bereits in diversen Städten und Clubs,mit ihren ultimativen Indie-Alternative-Rock/Pop-, sowie Indietronic-Klängen zum Inventar. Auch der ein oder andere elektronische Beat wird gerne von der Leine gelassen. Geküsst von musikalischen Ausflügen in die 80er und 90er Jahre, bringen die Boys jedes Kellerloch zum kochen.Ein Abend, 2 Bands: Duerer x In My Days – präsentiert von VANEIKKEN booking Management.

 

Link zur Veranstaltung:
https://www.facebook.com/events/340319616872287/

„Tausend neue Töne“:
Auftrittsmöglichkeiten für Newcomer und Lokalhelden sind rar gesät, oder beschränken sich meist auf undankbare Supportshows und pay-to-play Gelegenheiten. „Tausend neue Töne“ ist ein buntes Livekonzept des Grünen Jägers in enger Zusammenarbeit mit „Jever Live!“. Ob nun Newcomer oder erfahrenem Musiker – wir bieten Hamburger Bands und Künstlern ein Forum selbst einen Abend bei uns zu gestalten und sich live zu präsentieren. Deshalb: Bühne frei für neue und spannende Acts.