So., 24. Juli

|

Grüner Jäger | Wintergarten

Dom van Deyk | Grüner Jäger UNPLUGGED

Sonntags erwarten Euch bei uns ab 17:00 Uhr wechselnde Hamburger Nachwuchskünstler:innen mit einem Konzert in entspannter Wohnzimmeratmosphäre.

Dom van Deyk | Grüner Jäger UNPLUGGED

WANN UND WO?

24. Juli, 17:00

Grüner Jäger | Wintergarten, Neuer Pferdemarkt 36, 20359 Hamburg, Deutschland

AUF WAS KANN ICH MICH FREUEN?

GRÜNER JÄGER UNPLUGGED

Sonntags erwarten Euch bei uns ab 17:00 Uhr wechselnde Hamburger Nachwuchskünstler:innen mit einem Konzert in entspannter Wohnzimmeratmosphäre. Kommt rum und lasst Euer Wochenende entspannt ausklingen!

____________________________

Beginn: 17:00 Uhr

Eintritt: frei

Ihr seid  herzlich eingeladen, die Musiker:innen mit einem freiwilligen Obolus finanziell zu supporten! 

____________________________

DOM VAN DEYK

"Wie sehr prägt uns die eigene Herkunft? Und inwiefern schreiben all unsere Entscheidungen und Erlebnisse

die Geschichte weiter? Für den Hamburger Musiker Van Deyk ist die Suche nach Identität unbedingte

Antriebskraft seines künstlerischen Schaffens. Mit optimistischem Drive erkundet er sein Leben. Und daher

sind seine vielschichtigen wie epischen Popsongs nicht nur von hoher Intensität durchzogen, sondern vor

allem von einer feinen Leichtigkeit. Es gilt, glückliche Momente wirklich wahrzunehmen. Das Gefühl, Teil von

etwas Größerem zu sein. „Ich will solche Augenblicke bewusst genießen. Wie ich sie danach auch wieder

gehen lassen muss. Das ist okay‟, sagt Van Deyk. „Denn das positive Gefühl hallt ja in mir nach.‟

Van Deyk ist ein äußerst emotionaler Songwriter, der sich beherzt in die Stimmung eines Songs vertieft. „Ich

genieße es, die Songs erst als rohe Fassung zu spielen und dann all die Dimensionen herauszuholen, die der

Sound haben kann‟, so Van Deyk. Diese Bandbreite zeigt er auch bei seinen Live-Performances, in denen er

seine Nummern mal als reduzierte Folk-Version transportiert, mal in der üppigen Band-Variante. Hauptsache,

alle werden von seinen Liedern mitgenommen. Zum Beispiel Richtung Meer. „Mit kaum einem anderen Bild

kann ich Liebe und Sehnsucht so gut beschreiben wie mit der Weite des Ozeans‟, sagt Van Deyk. „Am

Nächsten ist mir das raue Meer bei uns im Norden. Wenn man das kalte und unruhige Wasser bis in den

Horizont beobachtet, dann bleibt das eigene Leben kurz stehen. Die Perspektive verschiebt sich. Und ich kann

so etwas wie völlige Freiheit spüren. Auf der Bühne, beim Musikmachen erlebe ich dieses Gefühl auch. Nichts

anderes spielt dann eine Rolle. Es ist das pure Glück.‟