Do., 12. Aug. | Grüner Jäger | Jägerlounge

Yusuf Sahilli & Robert John Hope | Konzert

Yusuf Sahilli ist ein Multi-Instrumentalist Metropolitan Indie Pop Singer-Songwriter aus Berlin. Er kann wie ein Blues-Sänger klingen oder wie ein New Romantic. Support bekommt er durch den Sänger und Gitarristen Robert John Hope.
Yusuf Sahilli & Robert John Hope | Konzert

WANN UND WO?

12. Aug., 20:00
Grüner Jäger | Jägerlounge, Neuer Pferdemarkt 36, 20359 Hamburg, Deutschland

AUF WAS KANN ICH MICH FREUEN?

"Yusuf Sahilli ist ein Multi-Instrumentalist Metropolitan Indie Pop Singer-Songwriter aus Berlin.  Er kann wie ein Blues-Sänger klingen oder wie ein New Romantic. Von wilden Nächten auf der Suche knurren – oder sich mit seinem weichen Tenor lustvoll melancholischen Stimmungen hingeben – von Global Sounds vibrierend, brennend vor Leidenschaft für das Gute, Wahre und Schöne mit einer tiefen Zuneigung zur Welt und den Menschen.  Yusuf grub sich tief durch die Wurzeln des Alternative Rock seiner Generation. Von den Rock-Dinosauriern und dem Goldenen Zeitalter des Pop über die Hippie-Ära, den Beat der Sechziger und die Protest-Sänger bis zurück zu den Gründervätern des Blues im Delta.  Halb Türke, halb Araber. Berliner. Deutscher Bildungsweg. Lebte in Australien und Liverpool. Flog um die Welt. Arbeitete für einen Global Player. Jetzt hat die Karriere als Musiker Priorität – er betreibt sein eigenes Labels, auf dem er neben seinen eigenen Werken auch vielversprechende Künstlerkollegen veröffentlicht – gern auf dem Studioschiff MS Heiterkeit im Berliner Treptower Hafen selbst produziert. Darüber Hinaus gibt er seine Erfahrungen als Mentor an geflüchtete Musiker weiter, die noch der Unterstützung auf dem neuen, fremden Terrain in Deutschland bedürfen."

Der Sänger und Gitarrist Robert John Hope, gebürtiger Ire, passionierter Kosmopolit und Wahl-Berliner ist hierzulande vielleicht noch ein Geheimtipp. Der Mann mit der markanten Stimme und den poetischen Songtexten hat in seiner alten Heimat und den USA mit seiner ehemaligen Band Senekah und seiner ersten Solo-EP „The Unravelling“ aber bereits eine veritable Karriere gemacht. 

Entsprechend umfangreich ist der Ordner mit den internationalen Pressestimmen. So begeisterte sich die britische Mail On Sunday für Hopes Gesang, „ein Stimmumfang, der von der Dramatik im Stil Matt Bellamys bis hin zu Eddie Vedder and Thom Yorke reicht“ und The Liverpool Echo notierte: 'Klagend und hymnisch, gefühlvoll und klug: die Musik ist breit gefächert und gefällig, mit einer 'Irishness', die den keltischen Geist in uns allen berührt.'"

____________________________

TICKETS

kosten 5€ und können vorab bei den Künstler:innen reserviert werden.

________________

Bitte beachtet vor Eurem Besuch, die bei uns geltenden CORONA-REGELN!

Vielen Dank für Eure Unterstützung!